Über mich

Mein Name ist Selina. Ich komme aus einem kleinen friedlichen Dorf in der Schweiz und bin mit zwei kleinen Schwestern und einer schwarz-weissen Katze in der wunderbarsten Familie, die ich mir wünschen kann, aufgewachsen. Schon früh haben mich meine Eltern unheilbar mit ihrem Reisefieber infiziert. Mein Wissensdurst nach der weiten Welt wurde von Jahr zu Jahr grösser. In den Schulen, die ich bisher besucht habe, konnte ich diesen kaum stillen. Je älter ich wurde und je länger ich in den Klassenzimmer der Staatsschule sass, desto mehr verspürte ich den Wunsch von meinem geebneten geraden Weg abzuweichen und etwas anderes zu tun. Etwas, was mich wirklich fasziniert und begeistert. Das waren lange Träumereien in meinem Kopf. Und dann hat sich ziemlich schnell alles geändert…

Als Schicksalsbestimmer erwies sich ein GEO-Heft mit einer Reportage vom Watherford Kamhlaba UWC in Swasiland. Ich begann stundenlang Blogs von UWC Schülern zu lesen und die einzelnen Colleges zu studieren. Die Grundgedanken der UWC-Bewegung entzündeten in mir das lang herbeigesehnte Feuer der Begeisterung. Der Entschluss zur Bewerbung fiel mir nicht schwer. Ein riesig grosses Dankeschön an alle, die mich unterstützt haben und in Momenten, in denen ich dann doch nicht mehr so entschlossen war, an mich glaubten!

Als nach einigen Monaten feststand, dass ich die nächsten zwei Jahre meines Lebens am UWC-USA verbringen werde, war ich der glücklichste Mensch auf Erden und zutiefst dankbar eine solch grosse Chance bekommen zu haben.

Am Horizont kann ich die Abzweigung UWC von meinem Weg schon schwach schimmern sehen. In wenigen Wochen werde ich sie erreicht haben und dann werde ich zwei Jahre lang einen Weg voller Windungen, schwindligen Höhen und steilen Tiefen gehen. Die Welt aus anderen Blickwinkeln sehen. Mich selbst kennen lernen. Leben!

2.1                      IMG_6523